Mit Spaß und Ernst zum Schwimmer

Sven Diekmanns Weg zur DLRG

Von Anuschka Bačić

Wasser ist sein Element, auch wenn er anfangs großen Respekt davor hatte. Fast schon zu großen, denn der Klickmoment im Wasser  kam erst spät. „Als Kind bin ich an den Klassikern Fußball und Tennis, gescheitert, irgendwann beim Schwimmen hängen geblieben und habe dort meine Sportart gefunden.“, so Sven Diekmann.

Der Visbeker ist seit 1988 Mitglied in der DLRG und gestaltet seit 1998 im Vorstand die ehrenamtliche Arbeit seiner Ortsgruppe mit. Im Januar 2013 übernahm er den Vorsitz der DLRG Ortsgruppe Visbek, war mehrmals niedersächsischer Landesmeister im Rettungsschwimmen. Diekmann ist darüber hinaus als Schwimmtrainer und Ausbilder/Prüfer Schwimmen-Rettungsschwimmen tätig. Im vergangenen Sommer war der 43-Jährige zur Stelle, als zwei Jugendliche im heimischen Badesee zu ertrinken drohten.

Im Video erzählt er uns, mit welcher Besorgnis er das zunehmende Schwimmdefizit in unserer Gesellschaft sieht und warum Ernst Kalvelage entscheidend für seine Karriere als Schwimmer war.

Weitere Infos zur DLRG Ortsgruppe Visbek, die übrigens noch weitere Helfer sucht, findet ihr auf https://visbek.dlrg.de/